Welpenstube

Nicole & Frank JAKOBEIT Wasserstr. 60, 35447 Reiskirchen (Wieseck)
Tel.: 0049 (0)
6408/5015686

 

Chow-Chows "von der Wieseck-Aue" Standard Rasseportrait Fütterung Unsere Hunde Welpen Wurfplanungen Welpenstube Unsere Wuerfe Unsere Nachzucht News Show Results Regenbogenbruecke Chen Jings Babies Bildergalerie Kontakt Links Updates Haftungsausschluß

horizontal rule

 

Wenn wir Welpen haben, dann wachsen diese bei uns im Haus mit engem Familienanschluss auf. Die Wurfkiste steht bei uns im Welpenzimmer, wo die Welpen und die Mutter die nötige Ruhe haben und dennoch von Anfang an voll in die Familie integriert sind.

Hier werden unsere Babies  geboren und verbringen die ersten Lebenswochen. Solange die Babies noch nicht mobil sind schläft immer einer von uns beiden bei Mutter und Babies.
Wenn die notwendigen Dinge im Haus erledigt werden, findet eine ständige Überwachung der Vorgänge bei Mutter und Babies mittels Babyphone statt.

 

Wenn die Welpen aus der Wurfkiste herauswachsen, dann können sie zunächst Flur, Küche und einen Teil des Wohnzimmers erkunden und dort Bekanntschaft mit dem restlichen Rudel machen.

Links der erweiterte Welpenbereich im Flur, mit gemütlicher Kuschelecke, und rechts der Welpenbereich im Wohnzimmer. Wenn die Welpen noch größer werden haben sie dann auch die komplette Küche zur Verfügung. Für uns ist wichtig dass das gesamte Rudel Kontakt zu den Kleinen aufnehmen kann und die Kleinen frühzeitig Alltagsgeräusche eines Haushaltes kennenlernen.

 

Dann wird auch die Wurfkiste durch einen gemütlichen Kuschelplatz ersetzt, sodass die Welpen das komplette Wurfzimmer für sich haben.


Sind die Babies alt genug um die Welt ausserhalb der Wurfkiste zu erkunden, dann wird diese abgebaut und das Welpenzimmer, Flur und Teile von Küche und Wohnzimmer in einen welpengerechten "Indoor-Spielplatz" umgebaut. Hier noch der Indoor-Spielplatz an unserer alten Wohnanschrift.

 

Wenn sie alt genug sind die Welt draussen zu erkunden, dann haben sie einen eigenen, abgegrenzten Bereich auf dem 1600 qm großen Grundstück für sich, auf dem sich diverse Spielmöglichkeiten, Kuschelcken etc. befinden. Bei schlechtem Wetter haben sie die Möglichkeit sich im Wohnkeller und Werkstatt auszutoben. Dort bekommen sie dann den "Indoor-Spielplatz" für schlechtes Wetter aufgebaut.
Den Außenbereich erreichen unsere Babies über unsere Hunderampe:

 


Unsere selbstgebaute Hunderampe wird auch von dem Rest des Rudels gerne genutzt

 

Über die Rampe gelangen unsere Babies zunächst in den hinteren, ruhigeren Welpenbereich. Dort können sie in den ersten Tagen in aller Ruhe an die neuen Untergründe, Gerüche und Geräusche der Aussenwelt gewöhnen


Der Welpenbereich im Garten

 

Wenn sich die Kleinen dann nach ein paar Tagen ganz entspannt an die Aussenwelt gewöhnt haben, dürfen sie durch die Garage in ihren großen Welpenbereich auf dem Hof. Hier lernen sie dann den Straßenverkehr und fremde, vorbeilaufende Menschen jeden Alters kennen. Begleitet werden sie dabei durch den Rest des Rudels, denen die andere Hälfte des Hofes zur Verfügung steht. Ausserdem haben die Kleinen hier auch diverse Spielgeräte wie Tunnel, Wippe und ein Podest.


Der Welpenbereich auf dem Hof mit Spielgeräten

 

Unsere Welpen wachsen mit erwachsenen Hunden auf. Wir versuchen natürlich sie auch auf Kinder und fremde Menschen zu prägen. Da wir keine eigenen Kinder haben beziehen wir hierfür unsere Nachbarn mit ein. Außerdem versuchen wir unsere Welpen bestmöglichst auf die Umwelt zu prägen. Deswegen lernen unsere Welpen noch im schützenden Kreis mit Geschwistern und Mutter das Autofahren kennen, wir besuchen mit ihnen eine Tierarztpraxis und sie lernen Geschirr und Leine kennen. Sobald sie geimpft sind verknüpfen wir das Autofahrtraining mit Spaziergänge ausserhalb des Grundstückes, damit die Kleinen das Autofahren mit etwas angenehmen verbinden.


Unser B-Wurf beim Autofahrtraining mit Mama


Als Welpeninteressent müssen Sie sich auf "Herz und Nieren" prüfen lassen, da wir natürlich für unsere Babies nur die besten Plätze wollen. Selbstverständlich dürfen Sie auch uns kritische Fragen stellen, die wir nach bestem Gewissen beantworten werden.
Wie sie sehen können leben unsere Hunde nicht in Zwingern, sondern als Familienmitglieder bei uns im Haus. Solche Lebensumstände wünschen wir uns auch für unsere Babies.
Wir erwarten von unseren Interessenten dass sie mindestens 1 x vor Abgabe zu Besuch kommen um sich persönlich kennen zu lernen. Wir machen keinerlei Zusagen am Telefon oder per eMail ohne vorherigen Besuch.
Besuch von Interessenten ist ab einem Alter von 5 Wochen gerne willkommen.

Wir hoffen Ihnen hat der Einblick in unsere Philosophie der Welpenaufzucht gefallen.

 

 

Startseite